MENIL Bermude Badeshorts

Eines muss man den männlichen französischen Filmstars der 50er lassen: Sie sahen sogar am Strand elegant aus. Schuld waren die legeren Shorts, die mit Grandezza an der Cote d'Azur und St. Tropez zur Schau gestellt wurden. Jetzt sind die 50er Jahre zurück. Schlabbrige Surfer-Shorts adé - statt XXL geht der Trend zurück zu klassischen Modellen. Der Vorteil: sie ähneln normalen, kurzen Alltagshosen und sorgen am Strand für ein elegantes Erscheinungsbild.

Inspiriert von dem Lifestyle der Côte d‘Azur präsentiert das europäische Label MENIL zur Frühjahr/Sommer 2014 Kollektion seine erste Bademoden-Kollektion rund um die mittellange Shorts. Das puristische Model "Bermude" vereint einen modernen Retro-Look mit hochwertigen Materialien. Die Herstellung erfolgt ausschließlich in Spanien und wie jedes MENIL Produkt zeichnet sich auch die Badeshorts durch eine sorgfältige und nachhaltige Verarbeitung aus. 

Der integrierte Mesh-Slip aus natürlicher Baumwolle sowie der elastische Bund mit den Zugbändern garantieren einen perfekten und bequemen Sitz und das leicht angeraute und somit samtig weiche Polyester verleiht der "Bermude" zudem einen angenehmen und natürlichen Griff. Besonders deutlich wird der Einfluss der 50er Jahre nicht nur bei der Form der Badeshorts, sondern auch bei den knalligen Uni-Farben wie Blau, Orange und Rot in verschiedenen Abstufungen. Das Modell ist in insgesamt über 26 Farben, sowie einigen gestreiften und gemusterten Dessins erhältlich. Die "Bermude" ist in den Größen XS, S, M, L, XL, 2XL, 3XL erhältlich.