MENIL Kelsch Original

Für seine Schal-Produktion arbeitet MENIL mit einer der letzten beiden Kelsch-Manufakturen im Elsass zusammen. Im Jahr 1977 wurden die alten Webstühle der Familie wiederbelebt, an denen heute die typischen Karomuster aus naturfarbenem Leinengarn sowie blau und rot gefärbte Fäden entstehen. Heute interpretiert MENIL seine aus original französischem Kelsch gefertigten Schals in zeitgemäßem Design. Das typische Karo-Muster ist erhalten geblieben und wird variiert, Form und Funktion passen sich dem Zeitgeist an.

Das erst "steif" erscheinende Leinenmaterial wird durch die Körperwärme weicher und komfortabel - mit einem entschiedenen Vorteil: Es lässt sich zu jeder Jahreszeit tragen, denn es ist gleichermaßen kühlend im Sommer und wärmend im Winter. Die MENIL Kelsch l‘original Scarf-Collection ist sowohl aus 100% französischem Leinen, als auch in Halbleinen-Qualität im Mix aus gezwirnter ägyptischer Baumwolle und Leinen erhältlich. Der Klassiker ist 45 cm breit und 180 cm lang und kommt in 13 verschiedenen Karo- und Streifenmustern als Unisex Schal.